Rückblick

Zeige 1 - 5 von 252 Beiträgen

Künstler: Karsten Berndt
Stichworte: Lesung
Datum:


Schon immer eckt der junge Karsten Berndt an, in der Schule, zu Hause. Er stellt allerlei Dinge an und lernt früh von seinem Vater, der als Kraftfahrer Schnaps ausliefert, dass ja sowieso alles Volkseigentum ist, also klaut er auch und treibt sich herum und nach einem bösen Streit im Elternhaus lebt er monatelang als 16jähriger, wie ein obdachloser, auf den Straßen von Ostberlin. 



Künstler: Schüler des Greifen-Gymnasiums Ueckermünde
Stichworte: Ausstellung, mittlere Etage
Datum:
Ende:   


Ausstellung

 

Weitere Informationen zur Ausstellung finden sie unter folgendem Link: 
Nordkurier-Beitrag vom 10.05.2024



Künstler: Jim Bows
Stichworte: Konzert
Datum:


Jim Bows & The Flycatchers spielen originale akustische „Zehenklopfmusik, die einem ein gutes Gefühl gibt“,
 beeinflusst von amerikanischen Folk-, Bluegrass- und Country-Traditionen.
Dies ist eine Familienband. Jim, Bensch und Josh sind allesamt Multiinstrumentalisten, die mühelos 
zwischen Gitarre, Dobro, Mandoline und Bass wechseln. Beobachten Sie, wie ihre Finger fliegen, 
während sie ihre eigene Art von Wohlfühlmusik spielen und singen.
Sie veröffentlichen regelmäßig neue Musik und Videos – normalerweise am Ende eines jeden Monats


Künstler: Nave Randow e.V.
Stichworte: Vortrag
Datum:


zettel

 

 

Wir freuen, dass wir im Vorfeld unseres diesjährigen Jugendfilmprojektes „Fuso24 – Magic Moments“ Filme aus vergangenen Projekten im Kulturspeicher Ueckermünde zeigen dürfen, um unser Freizeitangebot jungen Menschen in unserer Region vorstellen zu können.



Künstler: Vladimir Spiridonov
Stichworte: Konzert
Datum:


Fingerstyle-Gitarrist Vladimir Spiridonov macht am Sonnabend, den 11. Mai Station beim Altstadtspaziergang in Ueckermünde.  Am Nachmittag ist er um 15.30 Uhr am blauen Haus Ueckerstraße 68 und am Abend um 20 Uhr im Kultur Speicher in der Bergstraße 2 zu erleben.  Der aus Moskau stammende, in Berlin lebende Gitarrenvirtuose ist in der Region kein Unbekannter, hat der doch bereits mehrfach an der Seite von Mckinley Black das Bugewitzer Publikum begeistert.  Seine Spielfreude und atemberaubende Technik sind sehens- und hörenswert. Die Leidenschaft in seiner Musik kann man nicht überhören.