Am 18.11. ab 14.30 Uhr lädt das Speichercafe zu Kaffee und Kuchen ein.

Künstler: Nina & Thomas Mücke
Stichworte: Vortrag
Datum:
Abendkasse: 8 EUR

Ein Sommer auf der Krim

 

Der studierte Opern- und Chansonsänger Thomas W. Mücke und seine Frau Nina stellen mit ihren in brillantester 6 x 6 Bildqualität und einzigartiger Synthese von Wort, Gesang und Musik inszenierten Mittelformat-Multimediashows seit über 25 Jahren deutschlandweit eine Institution dar.

Und wieder eine exklusive Multivisionsshow von Nina und Thomas W. Mücke. 

Frei nach meinem Motto, lieber einmal selbst erlebt, als hundertmal gehört, begab ich mich wieder wie stets mit Wohnmobil und Familie auf eine große Entdeckungsfahrt, diesmal auf die Krim.

Eine Insel, von der man glaubt, dass sie infolge der Sanktionen stark gebeutelt sein dürfte – doch von all‘ dem spürt  der Tourist nichts. Das Angebot ist in jeder Beziehung sehr üppig – also von kulinarischen Verführungen bis zu exzellenten Ferienattraktionen wird man hier reichlich verwöhnt. Und umspült vom Asowschen - und Schwarzen Meer gibt es genug Gelegenheiten, die Hitze, die man besonders in der großen Steppe arg zu spüren bekommt, zu ertragen. Besonders beeindruckend die Städte an der Südküste wie etwa Sewastopol mit einer faszinierenden Architektur und herrlichen Parkanlagen oder etwa Jalta, wo schon die Zaren kurten.

Alles eingebettet in einer jahrtausendealten Geschichte und den Spuren unzähliger Völkerschaften.

Dargeboten in gigantischer Bildqualität im analogen 6 x 6 Format. Und der studierte Opernsänger wird dazu auch wieder singen.

Inhalt – kurz und knapp

  • Sonne, Sekt und Steppenland

  • Insel der 125 Nationalitäten

  • Orthodoxie und Islam

  • Höhlenstädte und Paläste

  • Traumhafte Strände und steile Küsten

  • Jalta -wo einst die Zaren kurten

  • Interessantes Gespräch im Klub der Krimdeutschen

  • Freies Baden im riesigen Moor – was für ein Vergnügen

KrimKrim2Krim3Krim4

ab 14.30 Uhr kann man sich im Cafe des KULTurSPEICHERs bei Kaffee und Kuchen auf einen interessanten Nachmittag einstimmen.